Vielen Dank unseren Sponsoren

Fritz Segel Logo 06 red   ZKM 4 Logo-SBL HullSpeed Logo  Musto logo herecon CMYK Vektor

CYC Bundesligateam in Facebook

CYC Bundesliga Logo 010415 1

Segelbundesliga

Bundesliga Logo

1FFB9284 C8BB 4AB4 852D B6ED83DC7104
Foto © DSBL Lars Wehrmann

Chiemsee Yacht Club (CYC) ersegelt sensationellen 3. Platz beim vorletzten Spieltag der Segelbundesliga Saison 2019.

Vom 13. bis 15. September 2019 fand in Kiel an der Ostsee der fünfte und damit vorletzte Spieltag der 1. Segelbundesliga statt. Für den Chiemsee Yacht Club ging Steuermann Leopold Fricke mit seinem bewährten Team Christoph Müller, Moritz Fricke und Simon Tripp an den Start.

Am Freitag startete das Team bei sonnigem Wetter und extrem drehenden und böigen Winden mit den Platzierungen 6,1,2,3,3 und eins. Damit übernachteten die Segler vom Chiemsee auf dem 1. Rang.

Der Samstag zeigte sich mit genauso böigen 10-20 Knoten Wind und mit unberechenbaren Winddrehern wie schon der Freitag. Die Bedingungen machten allen Ligaseglern zu schaffen und lieferten aber auch spannende Rennen für die zahlreichen Zuschauer vor Ort an der Kieler Förde. Mit den Platzierungen 1,3,6,4 und drei stand die Mannschaft vom CYC am Samstagabend auf dem vierten Rang und es blieb spannend da nach oben und unten noch alle Optionen offen waren.

Der letzte Wettfahrttag am Sonntag sollte sich mit ebenso unberechenbaren Wind wie schon an den Tagen zuvor zeigen, jedoch bei feinstem “Schietwetter” mit Niesel und Sprühregen. Steuermann Leopold Fricke ging mit seinem Team noch einmal aufs Ganze und konnte mit den Plätzen 3,1,2,2,3 den dritten Platz auf dem Stockerl in Kiel sichern.

Der CYC steht damit vor dem Finale vom 17. bis 19. Oktober in Glücksburg auf dem neunten Gesamtrang.

Luitpold Müller, CYC Segelbundesliga Team, Prien am Chiemsee 20.09.2019

Kommentare (0)

Bewertet 0 von 5 auf der Basis der Bewertung von 0 Mitgliedern
Bisher wurden hier noch keine Kommentare veröffentlicht