Clubnachrichten

dsv-presseinformation-mona-kueppers-zur-praesidentin-des-deutschen-segler-verbandes-gewaehltMit Mona Küppers führt erstmals in der 129-jährigen Verbandsgeschichte eine Frau das Präsidium des Deutschen Segler-Verbandes. Mit deutlicher Mehrheit...
deutscher-seglertag-in-muenchen-mit-praesidentenwahlFoto Niessen Die Chiemseer Segelvereine waren stark vertreten. Von links Lothar Demps (Priener SC) Karl Fricke (Chiemsee Yacht Club), Karl Zipfer, (WV...
neues-aus-dem-bayerischen-seglerverband-e-v-2017-08 Liebe Vereinsvertreter/innen, der Bayerische Seglerverband e.V. informiert Sie gerne regelmäßig auf diesem Wege über Aktuelles, Termine und...
dsv-newsletter-november-2017          Newsletter im Browser...
wichtige-termine-bitte-vormerken 14.10.2017 Kollektions-Sonderverkauf 11:00 bis 15:00 Uhr, MUSTO-Kollektion und Damen-/Herren Cashmerepullover 30 % reduziert! 21. - 22.10.2017 Opti...

p1160615 1

 Farbe im Gesicht, Schwielen an den Händen, Schweiß, aufgepumpte Unterarme..... nein, so schlimm war es nicht, aber beim ersten Arbeitsdienst des Jahres wurde wirklich mächtig zugepackt! 25 Teilnehmer hatten sich freiwillig der Aufgabe gestellt und sich fast im Morgengrauen, also um 9.00 Uhr zur gemeinsamen Einschwörung auf die zu meisternden Aufgaben vor der Materialausgabe eingefunden. Nachdem die "Liste der Gemeinheiten" (to do Liste) verlesen war, bildeten sich mehrere Teams und gingen mit Werkzeug bewaffnet an die jeweiligen Baustellen rund ums Gelände. Da wurden Holzfassaden frisch eingelassen, Steineinfassungen gesäubert, Terrassen Stühle und Tische sauber gemacht und mit Öl behandelt, der Beach Volleyballplatz von Unkraut befreit, Steglampen und Clubboote geputzt, Dachrinnen gereinigt und Pfosten geschlagen. Mit letzter Kraft schleppte sich die Gruppe dann mittags ins Casino um sich beim Wirt für einen Moment auszuruhen, ehe es "gefühlte Minuten" später umso anstrengender weiterging. Man darf annehmen, dass die Helden nach der "ehrlichern Arbeit" allesamt mit bleiernen Gliedern früh abends ins Bett fielen.

Und nun ernsthaft, es war ein toller Arbeitsdienst und wir freuen uns schon auf Samstag, den 4. Mai, da findet nämlich der nächste statt!

Euer Franz Feil und Michael Wimmer.

Hier geht es zur Fotostrecke.