+++ Bitte beachten: am 27. Juli 2019 ab 11:00 Uhr CYC Verkauf Kollektion +++
+++ Abendregatta am 26. Juli 2019, 18:00 Uhr +++

phoca thumb l IMG 0400 

 Ein Bericht von Richard Brandl

Die Wetterprognose war „grauslig“, Sturm, Hagel, Gewitter und Platzregen waren vorhergesagt. Dies mag als Entschuldigung dafür gelten, dass „nur“ 16 Mannschaften bei der Abendregatta angetreten sind.

Weiterlesen ...

phoca thumb l img 0287

 CYC Plätten-History 2.0. Ein Bericht von Matthias Gebauer.

Mit strahlendem Sonnenschein und einer verheißungsvollen Windprognose war der Chiemsee Yacht Club bestens auf 17 gemeldete Schiffe zum erstmals auszutragenden „Von Beulwitz Preis der Chiemseeplätten“ vorbereitet.

Weiterlesen ...

phoca thumb l IMG 0158

Ein Bericht von Richard Brandl

Ob heute wohl fünf Wettfahrten gehen würden, das fragte Frithjof Ohin, der Wettfahrtleiter der diesjährigen Harrasser Kanne, und das "Urgestein" der CYC Wettfahrtleiter, Hans Vogt sen., antwortete wie üblich: "Jetzt fängst mal mit der ersten an, dann sehen wir weiter". Den Begriff "Urgestein" hatte Hannes Hubert-Reh vorher in der Skipperbesprechung geprägt.

Weiterlesen ...

Koehle 2 red

Ein Bericht von Martin Köhle

Wer früher als Regattasegler an den Gardasee kam und nach dem Wind fragte, der war sofort als Greenhorn identifiziert: In der Früh kam der Nordwind - für Einheimische Pelèr, für alle anderen Vento - und um halb zwölf gab es Südwind, die Ora. Basta.

Weiterlesen ...

 phoca thumb l dsc 7777

Ein Bericht von Richard Brandl

Die Wetterprognosen waren nicht berauschend, wenn nicht sogar alarmierend, denn die Wetterfrösche sagten übereinstimmend schwere Gewitter mit Sturmböen und mit Regen- und Hagelschauern für Samstagnachmittag voraus.

Weiterlesen ...

IMG 0153

Über den Helga Cup (Quelle https://www.helgacup.de)

Der Helga Cup ist von Sven Jürgensen, dem Norddeutschen Regatta Verein und dem Helga Cup Team 2018 ins Leben gerufen worden und etablierte sich aus dem Stand als größte Frauenregatta weltweit.

Weiterlesen ...

0E6AAECD 0A25 4203 8125 6C07F9BD5B1A

Ein Bericht von Markus Ostermair

Sich den allgemein rückläufigen Meldezahlen bei Klassenregatten trotzig entgegenstellend fanden sich wieder 10 Joker am Pfingstwochenende im Chiemsee Yacht Club ein, um den Jokerknoten auszusegeln.

Weiterlesen ...

DSC 6666

 

Ullherr-Crew gewinnt Österreichische Staatsmeisterschaft.
Ein Bericht von Martin Köhle

„Normal is dös net“ sagte der Hümer Max, seines Zeichens Vorschoter beim H-Boot Obmann Gottlieb Pesendorfer, und schaute kopfschüttelnd auf den Traunsee. Der Südwind hätte, wäre er normal, noch vor Mittag dem üblichen thermischen Nordwind Platz machen sollen – tat er aber nicht.

Daraufhin ließ der Wettfahrtleiter die 21 H-Boote auslaufen und veranstaltete bei dem unsoliden Südwind die erste Wettfahrt. Kurz nachdem der Wind zusammengebrochen war – spät zwar, aber nicht völlig überraschend – wurde dann abgekürzt. Der bis dahin Führende Ullherr vom Chiemsee Yacht Club verhungerte auf Platz 7, während der Simsseer Dirk Stadler aus eben dieser Position auch für ihn überraschend Laufsieger wurde.

Er plädierte dann dafür, künftig am Einlaufpunkt einen Würfelbecher aufzustellen und so die Plätze zu ermitteln.

Weiterlesen ...