Jugend Info Flyer

Flyer

Flyer zum Download

Wer mehr über das CYC Jugendteam erfahren will, schaut auch gerne in unsere neuen Info-Flyer (hier auch online)...
Und wer unser Jugendteam vielleicht finanziell unterstützen mag - wir freuen uns SEHR über Spenden oder Sponsoren! Danke! :-)

Kadermanager

Kadermanager

Liebe Kinder und Jugendliche,

bei Interesse an Training und Regattabetreuung wendet Euch aktuell gerne an Jugendwart@cyc-Prien.de

Zukünftig seht Ihr dann wieder alle Events (Trainings und Regatten) im "Kadermanager", erreichbar unter

https://segler.kadermanager.de/events

Zur Anmeldung könnt Ihr Euch an Simon Schunck schunck@cyc-prien wenden. Er wird Euch Euren Zugang zum Kadermanager einrichten.

Alle wichtigen Dokumente, wie Ausschreibungen und Anmeldeformulare findet Ihr unter

https://segler.kadermanager.de/team_files

Ein erfolgreiches Wochende liegt hinter uns, an dem unsere Jugend unterwegs war.

Da wäre als erstes die Landesjugend- und Jüngstenmeisterschaft Baden-Württemberg zu nennen. Sie sollte bereits vom 4. bis 6. September 2020 als zentrale Veranstaltung in Radolfzell durchgeführt werden, wurde jedoch dann coronabedingt verschoben und auf mehrere Veranstaltungen an unterschiedlichen Orten aufgeteilt. So fand die Meisterschaft für die Opti-Segler am 19. / 20. September 2020 beim Segel- und Motorbootclub Überlingen im Rahmen des "Überlinger Sonnenfisch" statt. Fünf Opti-A Segler vom CYC fanden den Weg nach Überlingen.

image5 red

Dazu heisst es in einem Reisebericht:

Überlingen - Palmen am Seeufer, mehr Wind als angekündigt, lange faire Wettfahrten, hohes Niveau der Teilnehmer, Lunchpakete statt Segleressen (wegen Corona), Masken als Begrüssungsgeschenk, Bodensee Zeppelin immer im Blick, sehr wertschätzende Ehrung der neuen Landesjüngstenmeister 2. Lucas Hamm, 6. Moritz Hamm, 29. Sophia Westermeier, 30. Matti Winkler, 33. Julia Getz  

200827 Stanjek Sail Cup 2020Parallel zur Jugendmeisterschaft in Überlingen fand in Berlin der "Stanjek Sailing Cup" statt. Mentor dieser Regatta ist Robert Stanjek, selbst erfolgreicher Starbootsegler und Olymbiateilnehmer 2012.

Coronabedingt wurden die Teilnehmer, man erwartete ca. 120 Opti-A Segler, auf vier Vereine aufgeteilt.

Die "Berliner Zeitung" schreibt dazu:

Organisator der Regatta ist der Yachtclub Berlin-Grünau (YCBG). Das besondere Konzept in diesem besonderen Jahr beansprucht genau das, was man als Segler von klein auf lernt: die Bedingungen des Reviers bestmöglich auszunutzen. Wegen der Abstandsregeln brauchen die Segler mehr Platz als sonst. Anstatt 160 Jollen an einem Startpunkt zusammenzudrängen, wird es vier Starthäfen geben. „Uns war klar, dass wir hier etwas Zeitgemäßes konstruieren müssen. Um die Abstände jederzeit gewährleisten zu können, haben sich vier Vereine zusammengeschlossen und richten die Regatta gemeinsam und dezentral aus“, sagt Stanjek.

Das Konzept des YCBG sieht vor, auf dem Hauptgelände am Müggelseedamm etwa die Hälfte der Boote zu stationieren. Der Seglerverein Rahnsdorf, die Seglergemeinschaft am Müggelsee (SGaM) und der SC Wiking in Friedrichshagen nehmen jeweils zwischen 20 und 40 Boote auf. Erst auf dem Wasser treffen die Optis zusammen.

Letzten Endes nahmen dann 132 Jugendliche an der Regatta teil, davon fünf Kinder vom CYC. Im Reisebericht heisst es dazu:

Die weite Anreise nach Berlin (neun Stunden am Freitag) hat sich gelohnt. Nach 6 Wettfahrten mit 132 Startern gratulieren wir ganz herzlich!
Tolle Leistung unserer 5 CYC Starter:

image1 red
8. Antonia Schwarz, 19. Marie Schwarz, 42. Julius Mahlstedt, 50. Leonick Mahlstedt, 61. Laurin Gericke.

Bleibt zu guter Letzt noch der "Sparkassen Cup" am Simssee. Im Reisebericht von Charlotte Grawe heisst es:

Am Wochenende 19.09./20.09.2020 wurde am Segler- und Ruderclub Simmsee e.V. der Opti-Sparkassen-Cup ausgetragen. Das sommerliche Altweiberwetter hat leider wieder zu absoluter Flaute geführt. So konnte die erste und einzige Wettfahrt des Wochenendes erst am Samstag um ca. 17:20 Uhr mit 4 kn Wind gestartet werden. Während der Wettfahrt ließ der Wind wieder nach, so dass eine Bahnverkürzung stattgefunden hat.

In dem Feld von 23 Teilnehmern sicherten sich die CYC Jugendmitglieder in der ersten Hälfte den 2. Platz (Noah Mink), den 7. Platz (Korbinian Grawe), den 8. Platz (Helene Ihrenberger). Die anderen 3 Teilnehmer des CYC verteilen sich im Rest des Feldes.

Am Sonntag hat leider keine Wettfahrt stattfinden können. Durch die perfekte Organisation des Clubs mit Eis, Snacks und Getränken, die hochsommerlichen Temperaturen und die schöne Umgebung am Simssee, hatten Kinder und Eltern dennoch einen herrlichen Sonntag.

Vielen Dank den Organisatoren und Glückwunsch an die Optikinder.

image red
vlnr: Severin Grawe, Cassian Grawe, Korbinian Grawe, Noah Mink, Helene Ihrenberger, Valentin Grawe

Wir gratulieren allen Kindern zur erfolgreichen Teilnahme und bedanken uns insbesondere bei den Eltern und Betreuern, ohne deren Engagement diese Erfolge nicht möglich wären.