Fritz Segel Logo 06 red   ZKM 4 Logo-SBL HullSpeed Logo  Musto logo herecon CMYK Vektor

Webcam

webcam

Wetter

Die nächsten Termine

Samstag, 22. Juni 2019 - Samstag,22. Juni 2019 Blaues Band (Yst.)

Samstag, 29. Juni 2019 - Sonntag,30. Juni 2019 Harrasser Kanne (H-Boot)

Freitag, 5. Juli 2019 , 18:00 Uhr 4. Abendregatta (Yst.)

Samstag, 6. Juli 2019 - Samstag, 6. Juli 2019 Hafentrophy (Yst.)

Samstag, 6. Juli 2019 - Samstag, 6. Juli 2019 Von Beulwitz Preis der Plätten (Chiemseeplätten)

Pegel Chiemsee Stock

Pegel

Letzter Messwert vom 19.06.19 18:30 Uhr: 518,42 m NN

Zum vergrößern auf das Bild klicken.

Ab einem Pegelstand von 518,98 ist der Zugang zum Nordsteg unter Wasser.

© Bayerisches Landesamt für Umwelt

Buchecker

(ni) Klasse statt Masse hieß es beim Internationalen Ufo Cup beim Chiemsee Yacht Club. Unter den neun angetretenen schnellen Kielbooten Ufo 22 waren fünf Deutsche, drei Italiener und ein Österreicher. Diesmal zeigte sich der Chiemsee von seiner guten Seite. Sechs Wettfahrten konnte Wettfahrtleiter Hans Vogt senior bei gutem Wind und schönem Wetter durchführen. Hoch überlegen war die Mannschaft Georgio Zorzi/Antonio Confalonieri/Mara Timeloni vom Club Nautico di Roma (CNDR), Fünfmal kreuzte das Team als Erste die Ziellinie, einen zweiten Platz konnten sie streichen. Gesamtzweite wurden die Österreicher vom Union Yachtclub Attersee, Günther Wendl/Christian Wendl/Johannes Fisch. Sie siegten in der zweiten Wettfahrt und konnten eine Aufgabe streichen. Richard Buchecker/Claudia Buchecker/ Florian Ihrenberger vom Chiemsee YC segelten einmal auf Platz zwei, dreimal auf Platz drei und einmal auf Platz fünf, einen weiteren fünften Platz konnten sie streichen, sie wurden Gesamtdritte und beste Deutsche. Alex Saemmer/Philip Löhr/Domenic Krämer (Chiemsee YC/SC Fischen-Ammersee) wurden Gesamtvierte.

Zum Ergebnis

Zur Fotostrecke