+++ Achtung: Arbeitsdienst am 28. Oktober 2017, 9:00. Bitte per Email oder telefonisch melden.+++

Aktuelle Artikel

wind-und-regen-bei-segelregatta-lindenblatt-auf-der-fraueninselFoto Niessen Stürmischen Wind hatten die Chiemsee-Plätten beim Lindchencup (ni) Einen gelungenen Abschluss bildete der Lindchen Cup für Chiemsee Plätten...
Rekordbeteiligung bei... (vom 19.10.2017)
rekordbeteiligung-bei-optimist-segelregatta-am-chiemsee Zum Segelregatten Saisonende auf dem Chiemsee wird beim Chiemsee Yacht Club am 21./22. Oktober eine der größten Segelregatten der letzten Jahre...
wichtige-termine-bitte-vormerken 14.10.2017 Kollektions-Sonderverkauf 11:00 bis 15:00 Uhr, MUSTO-Kollektion und Damen-/Herren Cashmerepullover 30 % reduziert! 21. - 22.10.2017 Opti...
porto-cervo-audi-worldchampionship-j-70-class-2017-nachtragFoto © Fabio Taccola Da in dem bereits veröffentlichten Bericht zur J70 WM in Porto Cervo leider nicht erwähnt wurde, dass der CYC dort mit beiden...
Lucas Hamm Sieger beim... (vom 06.10.2017)
lucas-hamm-sieger-beim-zwetschgenmaennla Wir gratulieren herzlich. Die Ergebnisliste finden Sie hier

Chiemseemeister-Josef-Resch(ni) Bei der Siegerehrung der Chiemseemeisterschaft die infolge eines tragischen Todesfalls beim Drei-Buchten-Törn des SC Breitbrinn-Chiemsee etwas später in den schönen neuen Räumen des Chiemsee Yacht Clubs stattfand, bedankte sich Organisator Uwe Keller, zunächst beim Hauptsponsor Sun-Charter, den anderen Spendern und allen Helfern. Uwe Keller erklärte mit 181 Teilnehmern wäre auch heuer ein sehr gutes Meldeergebnis erreicht worden. „Die Chiemseemeisterschaft hat das Segel-Regattageschehen auf dem Chiemsee belebt", meinte er. Fast 60 Segelboote hätten an fünf und mehr Regatten teilgenommen. Heuer. Nun trug sich erstmals Josef Resch vom Chiemsee Yacht Club in die Siegerliste ein. Er gewann ganz überlegen, mit seinen Vorschotleuten Martin Lindner und Helmut Bibinger ungeschlagen, mit sieben Siegen die Meisterschaft. Den Sonderpreis „Grand Prix-Wertung" nach der schnellsten gesegelten Gesamtzeit gewann Robert Egner vom SR Simssee auf Cat Foiler FF. Das Sun-Charter-Race mit den einzelnen Klassensiegern wurde ohne Wertung abgebrochen. In sieben Klassen wurden die jeweiligen Klassensieger ermittelt.

Nur drei Segler konnten bisher bei diesem seit 2001 ausgetragenen Wettbewerb den begehrten Titel des Chiemseemeisters zweimal gewinnen. Die bisherigen Sieger, Hans Hibler, (LYCC), Sebastian Stocker (WVF), Frank Eisheuer (SCPC), Franz Schwarz (SCBC), Stefan Hammermüller (SCPC), Norbert Kerl (SCPC), Thomas Frank (CYC), Walter Nicklas (BSCF) und 2009 nochmals Thomas Frank (CYC). 2010 gewann Wolfgang Böttger (CYC), 2011 und 2013 Christopher Kopp (DHH), 2012 Peter Wernsdorfer (BSCF), 2014 und 2015 Johannes Bandtlow (SRV), 2016 Josef Resch (CYC). Die Chiemseemeisterschaft 2016 war heuer geprägt von meist leichtem oder wenig Wind. „Flautenscheibereien" wurde nach gutem Beginn die Chiemsee Rund des YC Urfahrn, genaus so wie das „Blaue Band" des Chiemsee Yacht Clubs.

Gesamtwertung, 181 Boote:

1.Josef Resch, CYC, Saffier SE-33. 2. Peter Wernsdörfer, Bernauer SC, 20er Rennjolle. 3. Team Bantlow, Seebrucker RV, 5.5.MR. 4. Team Wachs, Seebrucker RV, Tempest. 5. Robert Egner, SR Simssee, Cat Foiler FF. 6. Frank Eisheuer, SC Prien-Chiemsee, Skippi 650. 7. Fithjof Ohin Chiemsee YC, Melges 24. 8. Friedl Liese, WV Fraueninsel Cat Hurrikan 6.5. 9. Franz Schwarz, SC Breitbrunn-Chiemsee, Geb Sea. 10. Richard Buchecker, Chiemsee YC, Ufo 22. -

Mehrrumpfboote (25 Boote) 1. Robert Egner, SR Simssee, Cat Foier FF. l2. Friedl Liese, WV Fraueninsel, Hurrican 6,5. 3. Dr. Peter Braun, SR Simssee, Flyer XL. 4.Thomas Frank, Chiemsee YC, Flyer XL mod. 5. Bernt Spegler, DCCC, Tornado mod.

Rennyachten (21 Boote) 1. Peter Wernsdörfer, Bernauer SC, 20er Rennjolle. 2. Ernst Winkler, VSa Chiemsee, Asso 99.3.Wolfgang Böttger, YC, Quartas. 4. Helmut Haller, SC Breitbrunn-Chiemsee, onedesign. 5. Stephan Rügemer, VS am Chiemsee, Asso 99. Performanceyachten (33 Boote) 1. Frithjof Ohin. Chiemsee YC, Melges 24. 2. Frank Eisheuer, SC Prien-Chiemsee, Skippi 650. 3. Richard Buchecker, Chiemsee YC, Ufo 22. 4. Uwe Raupach, Seebrucker RV, Skippi 650. 5. Heinz Rösler, Bernauer SC, J 80. 6. Klaus Schreil, SC Chieming-Feldwies, J 80. 7. Stephanie Zeibig, SC Chieming-Feldwies, J 80. 8. Dirk Funke, WS Gollenshausen, Helium 7.65.

Cupper (22 Boote) 1. Josef Resch, Chiemsee YC, Saffer SE-33. 2. Gerhard Inninger, Bernauer SC, Tabasco 26. 3. Werner Kuhlmann, SV Gollenshausen, Dehler 32. 4. Micheal Nachtsheim. DHH 45er Nat.Kreuzer. 5. Florian Besler, YC Urfhrn, RW 32. 6. Thomas Lechner, YC Urfahrn, Condor 9.

Racer (48 Boote) 1. Johannes Bandtlow, Seebrucker RV, 5.5 MR. 2. Franz Schwarz, SC Breitbrunn-Chiemsee, Gib Sea 26. 3. Philipp Lessing/Horst Haasner, WV Gollenshausen Condor 7 SV 4. Dr. Sybille Eisenlohr, Chiemsee YC, 22-Schärenkreuzer. 5. Dr. Christoph Hessel, YC Urfahrn, Dehler 22. 6. Christian Schwarz, SC Chieming-Feldwies, Miranda Coupe. 7. Uwe Keller, YC Urfahrn, Hanse 291. 8. Ralf Bülow, SSC Albaching, Dehler18. 9. Nick Niesner, YC Urfahrn, Dehler 76. 10. Thomas Beer, SC Prien-Chiemsee, Sonar. 11, Martin Hespe, Sunbam 22. 12. Roland Görlach, SC Katek, JK Diabolo.

Einheitsklasse (32 Boote). 1. Dieter Wachs, Seebrucker RV, Tempest. 2. Thomas von Berge, Chiemsee YC, H-Boot. 3. Thomas Höhensteiger DH Hansa, Trias. 4. Konrad Bauernsachs, Seebrucker RV, Tempest. 5. Christian Huber, Seebrucker RV, Dyas. 6. Thomas Thiele, VSa Chiemsee Soling. 7. Bernhard Spörer, Drachen.

Sonderwertung J 80 (17 Boote) 1. Heinz Rössler, Bernauer SC. 2. Stephan Zeibig, SC Chieming-Feldwies. 3. Klaus Schreil, SC Chieming-Feldwies. 4. Team GER 1300, DH Hansa. 5. Hansjörg Pichotka, DH Hansa.

Grand Prix Wertung (21 Boote) 1. Robert Egner, SR Simssee, Cat Foiler FF. 2. Friedl Liese, WV Fraueninsel, Hurricane 6.5. 3. Dr. Peter Braun, SR Simssee, Flyer XL, 4.Thomas Frank, Chiemsee YC, Flyer XL mod. 5. Bernt Spengler, D Catclub, Torndo mod. 5. Helmut Haller, SC Breitbrunn-Chiemsee, onedesign. 6. Hinz Schmid, Chiemsee YC, onedesign,

Clubwertung 1. Chiemsee Yacht Club. 2. Seebrucker Regattaverein. 3. Yachtclub Urfahrn.

Fotos und Text Gerhand NIessen.

Vollständiges Ergebnis