+++ Achtung: Arbeitsdienst am 28. Oktober 2017, 9:00. Bitte per Email oder telefonisch melden.+++

Aktuelles aus der Jugend

Geschrieben am 06.10.2017
lucas-hamm-sieger-beim-zwetschgenmaennla Wir gratulieren herzlich. Die Ergebnisliste finden Sie hier
Geschrieben am 20.09.2017
cyc-jugend-weiter-erfolgreich-und-hohe-teilnehmerzahl-zu-optimist-herbstregatta-erwartet Am Ammersee. Foto Marcour. Ca. 25 Nachwuchssegler gingen in den vergangen Wochen für den CYC im Optimist, Laser 4.7 und 420-er an den Start. Alle...
Geschrieben am 24.08.2017
jugend-segel-herbstprogramm-2017 Liebe Jugendmitglieder, super, dass wir so viele von Euch zur Jugendwoche und den verschiedenen weiteren Ferientrainings begrüßen können. Eure...
Geschrieben am 07.08.2017
zwei-stockerl-plaetze-fuer-den-cyc Am Samstag ganz schwül und heiß, am Sonntag nass und eiskalt: 51 Starter - davon 14 Kinder des CYC - hatten beim Silber Delfin mit sehr wechselhaftem...
Geschrieben am 05.08.2017
bei-opti-laserliga-chiemsee-alle-14-wettfahrten-gesegelt (ni) Bei der fünften und letzten Veranstaltung der Opti-Laser-Liga Chiemsee beim Segelclub Breitbrunn-Chiemsee gab es den krönenden Abschluss. 39...

DSC 4147
Foto Niessen. Der sportliche 29er steht bei Jugendlichen hoch im Kurs.

Vereinsübergreifende Arbeit in der Region soll forciert werden.

Der Chiemsee Yacht Club ist in seinem 104 Jahr des Bestehens. Ganz verstärkt setzt der Club mit der bewährten Vorstandschaft, 1.Vorsitzender Hannes Hubert-Reh, 2. Vorsitzender Thomas Frank, Schatzmeister Karl Ibscher, Schriftführer Thomas Gerlach, Hafenmeister Maximilian Grawe, Sportwart Wolfgang Böttger, Jugendleiter Dr. Anne-Marie Hamm, und Restaurationswartin Angelika Hofmann auf Jugendarbeit. Ziel ist insbesondere die Aktivierung der Optisegler mit Übergang in weiterführende Bootsklassen.

Breitensport und Jüngstenarbeit soll die Basis sein, um verstärkt Kinder und Jugendliche an den Segelsport heranzuführen. Die jüngsten Optisegler werden behutsam und unter Anleitung der Trainer im Format des Jüngstenscheins und der Optiliga herangeführt. Um darauf aufbauend die Kinder weiterzuentwickeln, haben die CYC Jugendwartin Dr. Anne-Marie Hamm und der CYC Clubmanager und Haupttrainer Simon Schunck ein nachhaltiges Konzept mit breiter Wirkung in Südostoberbayern auf den Weg gebracht: Ziel ist es, Trainings für Fortgeschrittene sowie die Regattabetreuung in Kooperation mit allen Vereinen in Südostoberbayern zu organisieren, um möglichst leistungshomogene Trainingsgruppen zu bilden und eine kontinuierliche Begleitung der Kinder auf Regatten sicherzustellen.

Durch die höhere Anzahl an Kindern in den unterschiedlichsten Leistungsgruppen und Bootsklassen (Opti, 420er, Laser, 29er) können qualitativ hochwertigere Trainings in homogenen Gruppen realisiert werden. Für die Regattasegler stellt der CYC zu allen wichtigen Terminen einen Trainer mit Motorboot. Dabei übernimmt der CYC eine Vielzahl ausgewählter Regatten am Starnberger See, Tegernsee, Bodensee, Ammersee, Gardasee und Chiemsee. Clubs des Waginger Sees, Simssees, Schliersees, Tegernsees und Chiemsees haben dieser Kooperation „Team Süd-Ostoberbayern“ zugestimmt. Der CYC ist stets offen für neue hinzukommende Vereine und Kinder. Diese enorme Koordinationsaufgabe wird komplett über die Plattform kadermanager.de geregelt. Auch dem Freizeitsegeln wird im CYC eine Plattform geboten. Für die Kindern stehen verschiedene Boote zur Nutzung bereit. Die mutigen Kinder dürfen hin und wieder mal bei der Bundesligamannschaft mitfahren. Oder Tina Lutz gibt den Kindern eine Einweisung auf dem olympischen 49er.

Gerhard Niessen